Was es Neues gibt

21 Jun 2022

Büromarktprognose: Die Unsicherheit erzeugt Spuren

Während das Umfeld der Immobilienmärkte von vielfältigen Risikofaktoren beeinflusst wird, ist der Blick auf die Büroimmobilienmärkte in der Gesamtschau von stabilen Erwartungen geprägt. Stimmungsbasierte Daten spiegeln derzeit die vorherrschende Unsicherheit wider, die sich aus vielfältigen Ursachen ergibt. Auch die modellbasierten Vorhersagen, die in das Ergebnis der gif/CRES-Consensus-Büromarktprognose eingehen, zeigen aktuell den Einfluss des unsicheren Marktumfelds. Allerdings beschränkt sich dieser Einfluss bislang darauf, dass sich die Prognosen nicht mehr so positiv darstellen wie in der Vergangenheit. Ein Krisenszenario zeichnet sind hingegen nicht ab. Dies zeigt sich nach den Berechnungen der Researcher vor allem durch einen Anstieg der Leerstandsquoten, während bis zum…

12 Apr 2022

Homeoffice ist nicht aller Büros Ende

Manchmal kann Homeoffice herausfordernd sein. Büros als Arbeitsorte sind weiterhin gefragt. Die Pandemie wirkt sich auf den Büroimmobilienmarkt aus – nur wie? Oft steht in den Diskussionen das Thema Homeoffice und die Veränderung von Arbeitsplatzkonzepten im Fokus. Dabei wiegen andere Faktoren schwerer. Die Stimmung im Markt für Büroimmobilien ist ambivalent: Einerseits zeigen die Fundamentaldaten in den großen Märkten weiterhin ein weitgehend robustes Bild, anderseits verunsichert die Diskussion um die Auswirkungen von Homeoffice und mobilem Arbeiten weiterhin viele Akteure. bulwiengesa hat bereits seit Pandemiebeginn eine differenzierte Betrachtung angemahnt und wird hierbei von der aktuellen Marktentwicklung bestätigt: Nur in geringem Umfang werden…

14 Jan 2022

Ausblick auf den deutschen Büromarkt 2022

Die Stimmung im Büromarkt stellt sich weiterhin ambivalent dar: einerseits zeigen die Fundamentaldaten in den großen Märkten weiterhin ein weitgehend robustes Bild, anderseits sorgt die Diskussion um die Auswirkungen des Homeoffice weiterhin für Verunsicherung. Ein Einbruch der Bürobeschäftigten – eine der wichtigsten Variablen zur fundierten Beurteilung der Perspektiven – wird nicht erwartet; Homeoffice-Beschäftigte zählen da übrigens mit. Und auch wenn die sehr volle Neubaupipeline für Büros in Deutschland aktuell einen höheren Anteil spekulativer Flächen hat als in früheren Jahren, wird das den Markt aber nicht übermäßig belasten. Büros werden auch weiterhin gebraucht werden, allerdings ändern sich die Anforderungsprofile und Preisdruck…

24 Nov 2021

Büroimmobilien: Mietpreise stagnieren, Leerstände steigen

Die Corona-Pandemie setzt den Markt für Büroimmobilien unter Druck. Stagnierende Mietpreise, massiver Anstieg der Leerstände und ein starker Abfall der Flächenumsätze: Das ist das Ergebnis einer aktuellen Metaanalyse von realxdata, einem der führenden Daten-Spezialisten für Immobilienmarktanalysen. Untersucht wurden die Spitzen- und Durchschnittsmieten, Leerstände sowie Flächenumsätze in den Big-Seven-Städten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, München und Stuttgart. Die Datengrundlage bilden die Büromarktberichte und Reports führender Immobilienunternehmen. Ausgewertet wurde das jeweils zweite Quartal in den Jahren 2016 bis 2021. Durchschnittliche Spitzenmieten stagnieren, Durchschnittsmieten fallen ab 2021 Während die durchschnittlichen Spitzenmieten für Büroimmobilien zwischen 2019 und 2020 um 5,75 Prozent angestiegen sind, stagnierte…

23 Sep 2021

1toAll berät LEICA, GISquadrat und Hexagon Safety & Infrastructure bei Standortsuche in Wien

München, 23.09.2021 – Die LEICA Geosystems Austria GmbH, ein Teil des Hexagon-Konzern mit Stammsitz in Stockholm, gilt als Pionier auf dem Gebiet der Vermessung. Weltweit verlassen sich Experten bei der Erfassung, Analyse und Präsentation raumbezogener Daten auf die Lösungen des Unternehmens. Die Ursprünge von Leica Geosystems reichen 200 Jahre zurück. In einem exklusiven Mandat beriet die 1toAll GmbH die Leica Geosystems Austria GmbH sowie zwei weitere Hexagon Gesellschaften, die GISquadrat GmbH und die Hexagon Safety & Infrastructure GmbH, bei der Zusammenlegung ihrer Standorte in Wien. Im Frühjahr 2022 beziehen rund 50 Mitarbeitern ein gemeinsames Office mit etwa 1.100 m² Bürofläche.…

21 Sep 2021

Standort Deutschland

„Das Wachstum der Biotechnologie- und Life-Sciences-Branche ist derzeit durch die wenigen Standorte begrenzt“ Interview mit Eva Menne, Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin, 1toAll Plattform Life Sciences: Die Politik hat durch Corona die deutsche Biotechno- logie (wieder)entdeckt, vielerorts sieht man neue Aktivitäten. Spüren Sie schon eine neue Dynamik beim Planungsstand zu Laborgebäuden? Menne: Absolut. Gerade die Biotechnologie- und Life-Sciences-Branche ist ungeheuer im Aufwind und durch die wenigen Stand- orte im Wachstum derzeit begrenzt. Wir haben im Rahmen unserer Suchmandate aus diesem Sektor immer wieder fest- gestellt, dass ein Angebot an passenden Flächen kaum vorhanden ist. Auf eine angebotene Laborfläche kamen teilweise bis…

21 Jul 2021

1toAll berät HEXAGON bei der Zusammenlegung ihrer Standorte in München

München, 16.07.2021 – Der Hexagon-Konzern mit Stammsitz in Stockholm, Schweden ist ein weltweit führender Anbieter von Digital-Reality-Lösungen, die Sensor-, Software- und autonome Technologien kombinieren. Acht verschiedene Divisionen widmen sich unterschiedlichsten Branchen. Hexagons Wurzeln reichen zurück in Jahr 1969. Das Unternehmen beschäftigt heute rund 21.000 Mitarbeiter in 50 Ländern. In einem exklusiven Mandat beriet die 1toAll GmbH zusammen mit der combine Consulting GmbH drei Hexagon-Gesellschaften bei der Zusammenlegung ihrer Standorte im Münchener Raum. Im Frühjahr 2022 verlegen die HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Intergraph PP&M Deutschland GmbH und MSC Software GmbH ihre deutschen Hauptniederlassungen von Ismaning und München - Trudering in…

17 Mai 2021

Büromärkte: Folgt nach dem Wait-and-See der Aktionsmodus?

Mit einem Performancewachstum von lediglich +0,6 Prozent tritt der von JLL vierteljährlich publizierte VICTOR Prime Office im ersten Quartal 2021 auf der Stelle. Der Indikatorstand für die beobachteten Toplagen der deutschen Immobilienhochburgen notierte Ende März 2021 bei 222,6 Punkten. „Der Bremseffekt durch COVID-19 ist auch in den ersten Monaten 2021 spürbar. Die Preisentwicklung im ersten Quartal kann weder greifbare Impulse aus den Vermietungsmärkten noch aus den Investmentmärkten aufweisen“, so Ralf Kemper, Head of Valuation & Transaction Advisory JLL Germany. Nach wie vor würden investorenseitig die Vermietungsmärkte besonders intensiv beobachtet. „Trotz einer Vielzahl unterstützender Maßnahmen gab es 2020 rezessive Entwicklungen in…

10 Mrz 2021

Homeoffice – wer gewinnt, wer verliert?

Ob Menschen im Homeoffice erfolgreich arbeiten können, hängt weniger vom Job selbst als von ihrer Wohnsituation ab. Das ist ein Ergebnis einer thematisch breit angelegten Befragung, mit der Wirtschaftswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der TU Darmstadt die Situation von Beschäftigten sowie Chancen und Risiken des Homeoffice untersuchten. Und: Eine breite Einführung der Arbeit von zu Hause hat Potenzial, die Gesellschaft zu spalten. Mit dem ersten Lockdown der Coronapandemie rückte das Phänomen Homeoffice in den Blick der Öffentlichkeit. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Fachgebiet Immobilienwirtschaft und Baubetriebswirtschaftslehre der TU Darmstadt begannen mit Unterstützung des Fachgebiets Marketing und Personalmanagement unmittelbar nach Beginn des Lockdowns mit…

18 Jan 2021

Januar: Handfeste Faktoren bestimmen Büroimmobilienmarkt

Die Pandemie wird sich auf den Büromarkt auswirken – nur wie? Oft steht in den Diskussionen das Thema Homeoffice und die Veränderung von Arbeitsplatzkonzepten im Fokus. Dabei wiegen andere Faktoren schwerer. Die Meinungen, wie sich die Covid-19-Pandemie auf den Büromarkt auswirkt, gehen stark auseinander. Meist geht es jedoch um die Etablierung von Homeoffice bzw. mobilem Arbeiten und die damit einhergehende Veränderung von Arbeitsplatzkonzepten. Die Schlussfolgerungen reichen vom Abgesang auf das Büro bis hin zu Forderungen nach mehr dezentralen und wohnortnahen Büroflächen. Unsere Herbstprognose hat daher den elementaren Zusammenhang von gesamtwirtschaftlicher Entwicklung und dem Zustand des Büromarktes in den Fokus der…

14 Dez 2020

1toAll gewinnt erneut Exklusivmandat eines Biotech Unternehmens

SIRION Biotech GmbH mit Sitz in Martinsried bei München ist Europas führender Anbieter von viralen Vektortechnologien für gentherapeutische Anwendungen. SIRION plant seine verfügbaren Labor- und Bürokapazitäten zu verdreifachen und hat hierfür ca. 2.400 qm Labor- und Büroflächen in Gräfelfing angemietet.  Erneut konnte Eva Menne, geschäftsführende Gesellschafterin der 1toAll GmbH, ein exklusives Suchmandat für ein stark wachsendes Technologieunternehmen gewinnen.  Mittels ihrer eigenen, umfassenden Datenbank und der innovativen Applikation My.1toAll.com gelang ihr eine weitere erfolgreiche Beratung in diesem zukunftsweisenden Bereich. SIRION Biotech, mit Büros in Paris und Boston, bietet das umfassendste Portfolio an projektspezifischen viralen Vektoren für weltweit über 100 Arzneimittelentwickler. Gen-…

01 Sep 2020

Büromarkt auf Richtungssuche

Chart des Monats 01.09.2020 Autor/en: Oliver Rohr Die Unsicherheiten des ersten Halbjahrs drücken auf die Büroflächenumsätze in den A-Städten. Die Verbreitung von Homeoffice und ein möglicher Arbeitsplatzabbau mit langfristig geringerem Flächenbedarf verunsichern viele Akteure. Aktuelle Signale weisen jedoch bereits auf eine gewisse Erholung der Marktbedingungen hin. Die Entwicklung auf dem Büromarkt verläuft für die verschiedenen Stakeholder sehr unterschiedlich. Vorbehalte auf Seiten der finanzierenden Banken für Neubauprojekte, die mediale Diskussion um den Erfolg von Homeoffice und dem daraus abgeleiteten geringeren Büroflächenbedarf oder die ersten kritischen Wochen für die Anbieter von Flexible Workspace haben zunächst die Stimmung beeinflusst. So wies der Deutsche…

16 Jun 2020

Pressemeldung: Strategische Allianz mit PRIMO PORTAL

Neben bereits bestehenden Partnerschaften gründet Eva Menne, geschäftsführende Gesellschafterin von 1toAll, eine weitere strategische Allianz mit Lars Boettger von PRIMO PORTAL. Dabei wird zunächst die Strategie der Weiterentwicklung der eigenen, mehrsprachigen Software sowie die automatisierte Beschaffung zusätzlicher Daten vorangetrieben. Seit vielen Jahren prägt Lars Boettger den Markt mit Beratung zur Geschäftsentwicklung, sowie der Kreation und Implementation von Softwarelösungen. „Ich bin davon überzeugt, dass das Geschäftsmodell von 1toAll, das schon heute auf einem umfassenden Datenbestand basiert, gemeinsam mit der Erweiterung und Automatisierung der Datenbank die Zukunft darstellt. Ziel ist die Transparenz des gewerblichen Immobilienmarktes. Somit bieten wir die unabdingbare Grundlage für…

28 Mai 2020

Back to Office

Zur Zeit wird auf allen Ebenen über Lockerungen der Ausgangsbeschränkungen gesprochen, und es zeichnet sich ab, dass es eine Rückkehr zu einer „Normalität“ geben wird, die allerdings anders aussieht, als vor der Corona-Krise. Das gilt natürlich auch und insbesondere für das Arbeits- und Berufsleben sowie die Rückkehr z.B. in die Büros. Wir haben für das „Neue Normal“ in den Büros einige Handlungsempfehlungen formuliert: In dem Dokument "Back to Office - Handlungsempfehlungen hinsichtlich Bricks, Bytes & Behavior" (hier unten im Download verfügbar) finden Sie sowohl sofort umsetzbare Vorschläge als auch mittel- und langfristige Empfehlungen. Dabei haben wir uns nicht nur mit…

21 Mai 2020

Novellierung der Arbeitsstätten-Verordnung notwendig

Die zunehmende Digitalisierung der Organisationsstrukturen in den Unternehmen durch die Corona-Krise verändert die künftigen Anforderungen an Büroflächen. „Der geringere Belegungsschlüssel für Bürokonzepte deutet auf die zunehmende Flexibilisierung der Arbeit hin und mündet in einem geringeren Flächenbedarf. Zu einem Überangebot wird es allerdings aufgrund der ohnehin niedrigen Leerstände in vielen deutschen Städten nicht kommen“, sagt Andreas Wende, Vorsitzender des ZIA-Ausschusses Büroimmobilien. „Der Trend hin zu einer multilokalen Arbeitskultur, der sich eh vollzieht, wird durch Corona deutlich beschleunigt stattfinden.“ Laut Branchenexperten liegt der Rückgang im Büroflächenumsatz bereits jetzt bei bis zu 25 Prozent (Q1 2020 gegenüber Q1 2019). Jeder zweite Berufstätige arbeitet…

29 Apr 2020

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard

I. Arbeiten in der Pandemie - mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit Die Corona (SARS-CoV-2)-Pandemie trifft das gesellschaftliche sowie wirtschaftliche Leben gleichermaßen, Beschäftigte und Nichtbeschäftigte. Diese Pandemielage ist eine Gefahr für die Gesundheit einer unbestimmten Zahl von Personen und zugleich für die öffentliche Sicherheit und Ordnung. Sie hat erhebliche Auswirkungen auf das Leben jedes Einzelnen. Sie betrifft jegliche wirtschaftliche Aktivität und damit die ganze Arbeitswelt. Sicherheit und Gesundheitsschutz und das Hochfahren der Wirtschaft können nur im Gleichklang funktionieren, soll ein Stop-and-Go-Effekt vermieden werden. Die nachfolgend beschriebenen, besonderen Arbeitsschutzmaßnahmen verfolgen das Ziel, durch die Unterbrechung der Infektionsketten die Bevölkerung zu…

20 Apr 2020

Liebe Kunden von 1toAll,

aus gegebenem Anlass möchten wir uns für Ihr anhaltendes Vertrauen in unsere laufenden Projekte bedanken! Unser 1toAll Ansatz ist die vollständige Digitalisierung der Prozesse, so dass wir für Sie – wie bisher auch – jederzeit erreichbar sind und bleiben. Diese Vorgehensweise ermöglicht es Ihnen und uns auch in dieser ungewöhnlichen Zeit Ihre Projekte weiter bearbeiten zu können, und zwar in jedem Projektstadium. Statt persönlicher Termine werden wir während dieser Zeit entsprechende Plattformen wie Webex, Microsoft Teams oder einfach Konferenz Calls nutzen. Allen Kunden, die jetzt unterstützend im Gesundheitsbereich, an unseren Grenzen oder in allen anderen stark belasteten Berufen tätig sind,…

17 Mrz 2020

Mögliche Auswirkungen von COVID-19 an den Immobilienmärkten

Die Coronavirus-Pandemie hat nicht nur die Finanzmärkte, sondern mehr und mehr auch das öffentliche Leben in vielen Teilen der Welt fest im Griff. Inzwischen ist klar, dass die Ausbreitung von COVID-19 nicht mehr verhindert, sondern lediglich verzögert werden kann. Zweifellos wird das Virus auch an den deutschen Immobilienmärkten seine Spuren hinterlassen. Erste Auswirkungen können wir bereits beobachten, etwa in Form verschobener Transaktionen. Angesichts der Trägheit der Märkte und der geringen Datendichte dürften die meisten Folgen aber erst langsam und mit zum Teil erheblicher Verzögerung sichtbar werden. Welche Folgen konkret eintreten und vor allem welches Ausmaß diese annehmen, ist sehr stark…

08 Jan 2020

Büro-Vermietungsmarkt stagniert auf hohem Niveau

Zum Jahresende 2019 hat die konjunkturelle Eintrübung auch auf dem Arbeitsmarkt ihre Spuren hinterlassen. Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Dezember zum ersten Mal seit sechs Jahren im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen. So wurden im Dezember 47.000 Arbeitslose mehr registriert als im November 2019, die Arbeitslosenquote stieg um 0,1 Prozentpunkte auf 4,9 Prozent. Dies ist zwar nur ein marginaler Anstieg und dokumentiert die weiterhin gute Verfassung des deutschen Arbeitsmarktes, dennoch zeigt aber vor allem die sinkende Bereitschaft der Unternehmen, neue Mitarbeiter einzustellen, dass eventuell ein Wendepunkt eingeläutet worden sein könnte. Aktuell zeigt die deutsche Wirtschaft ein zwiespältiges Bild.…

13 Dez 2019

1toAll ist überregional weiter auf Erfolgskurs

Die erfolgreiche, digitale und transparente Flächensuche setzt sich mehr und mehr durch. Seit der Umfirmierung im letzten Monat konnte 1toAll mit seinem Beratungstool my.1toall.com seinen Mandanten schon an zwei weiteren deutschen Standorten zu neuen Büroflächen verhelfen. In Stuttgart mietete eine überregional tätige Industrie- und Personalberatung bereits ihren zwölften Standort mit Hilfe von 1toAll. Für ein ebenfalls deutschlandweit tätiges Beratungsunternehmen wurde eine neue Fläche in Düsseldorf gefunden. „Auch für dieses Unternehmen waren wir schon wiederholt tätig“ bestätigt Eva Menne, geschäftsführende Gesellschafterin von 1toAll, den aktuellen Deal. „Modern und effizient aufgestellte Unternehmen zeigen eine kontinuierlich wachsende Akzeptanz des neuen, digitalen Ansatzes bei…

09 Okt 2019

Aus Abakus wird 1toAll

Stetiges Wachstum des Unternehmens und die Verbesserung der selbst entwickelten Software veranlasste die geschäftsführende Gesellschafterin Eva Menne zur Umbenennung von Abakus in 1toAll. „Im neuen Firmennamen spiegelt sich eins zu eins unser Leistungsspektrum wider“ begründet Frau Menne die Neufirmierung. „1toAll: 1 Anforderungsprofil unseres Kunden wird gegen Alle Objekte im Markt abgeglichen.“ Die in Folge gemeinsam mit dem Kunden ausgewählten Favoriten werden mit my.1toAll.com auf Verfügbarkeit und Passgenauigkeit geprüft. „Auf Basis der Rückmeldungen unserer Kunden wurde erheblich in die digitale Infrastruktur und in die Weiterentwicklung der Software my.1toAll.com investiert. Unseren Kunden wird ein online Zugang zur Datenbank mit über 30.000 Objekten…

26 Aug 2019

Trends bei der Arbeitsplatzgestaltung

In den letzten 20 Jahren hat sich bei der Gestaltung moderner Büros viel getan. Anfang der 2000er-Jahre kamen Zellenbüros außer Mode und Großraumbüros wurden immer beliebter. Seit 2015 sieht man in Büros auf der ganzen Welt vermehrt Tischtennisplatten und Kickertische. Solche Bürotrends sind meist kurzlebig. Allerdings wirken sich Büroumgebungen durchaus auf die Gesundheit und das Wohlbefinden von Mitarbeitern aus. Eine durchdachte Bürogestaltung schafft eine entspanntere und produktivere Arbeitsatmosphäre. Es ist von zentraler Bedeutung, dass Arbeitgeber auf die Arbeitsumgebung ihrer Mitarbeiter achten. Um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, müssen sich Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz wohlfühlen. Laut dem Fellowes Workplace Wellness Trend Report…

26 Jun 2019

Büroflächen in Deutschland: Nutzer mieten vom Reißbrett

Der Trend stabilisiert sich. Nutzer mieten Büroflächen vermehrt vom Reißbrett. „2019 wird jeder fünfte Quadratmeter Bürofläche in Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart und München, Deutschlands Big 7 also, vor Fertigstellung des Gebäudes vermietet“, prognostiziert Helge Scheunemann, Head of Research JLL Germany. Scheunemann weiter: „Grund dafür ist die seit einigen Jahren zu beobachtende Verknappung bei modernen und gut ausgestatteten Büroflächen in den deutschen Immobilienhochburgen. Der Engpass veranlasst immer mehr Unternehmen, Vermietungsverträge in noch nicht fertiggestellten Projekten zu unterschreiben. Nur so lassen sich häufig Umzugs- oder Expansionspläne realisieren.“ Die Vorvermietungen summieren sich im laufenden Jahr voraussichtlich auf 750.000 m²: Bei einem…

13 Nov 2018

Rock Capital und 1toAll gewinnen Pieris Pharmaceuticals für das Sky Gate

Pieris Pharmaceuticals, ein in Freising und Boston ansässiges, börsennotiertes Unternehmen hat sich nach einer umfassenden Marktrecherche für Hallbergmoos als Standort entschieden. Ab Ende 2019 werden im Sky Gate Gebäude von Rock Capital in zwei Schritten gesamt ca. 12.000 m² belegt. Basierend auf dem exklusiven Suchmandat konnte Eva Menne von 1toAll den 12-monatigen Prozess für Pieris zielgerichtet unterstützen. Das gemeinsam erfolgreiche, interdisziplinäre Team bestand zusätzlich aus der Kanzlei Grothmann Geiser, den Beratern und Planern von combine consulting und Simader Consulting sowie der Wander Gruppe mit ihrer Expertise im Laborbau. Insgesamt werden im Sky Gate damit knapp 200 Mitarbeiter ein innovatives Labor-…